China gibt grünes Licht für kenianische Avocados inmitten von Handelsungleichgewichten

Chinesische Verbraucher haben jetzt die Möglichkeit, das „grüne Gold“ zu probieren – frische Avocados aus Kenia. Einige sagen, dass diese jüngste Handelsentwicklung ein Segen für Avocado-Produzenten und ein Schritt zum Ausgleich eines Ungleichgewichts zwischen den beiden Ländern ist, aber einige Ökonomen sagen, dass mehr getan werden muss. erklärt Kate Bartlett. Kamera: Amos Wangwa...

Afrika

11. September 2022 17:45 Uhr


China gibt grünes Licht für kenianische Avocados inmitten von Handelsungleichgewichten

Warten Sie mal

Einbetten

China gibt grünes Licht für kenianische Avocados inmitten von Handelsungleichgewichten

Einbetten

Der Code wurde in Ihre Zwischenablage kopiert.

BreitepxHöhepx

Derzeit keine Medienquelle verfügbar

0:000:03:000:00

Direkte Verbindung


Chinesische Verbraucher haben jetzt die Möglichkeit, das „grüne Gold“ zu probieren – frische Avocados aus Kenia. Einige sagen, dass diese jüngste Handelsentwicklung ein Segen für Avocado-Produzenten und ein Schritt zum Ausgleich eines Ungleichgewichts zwischen den beiden Ländern ist, aber einige Ökonomen sagen, dass mehr getan werden muss. erklärt Kate Bartlett. Kamera: Amos Wangwa

Source: https://www.voanews.com/a/china-greenlights-kenyan-avocados-amid-trade-imbalance/6740373.html

Like this post? Please share to your friends:
Crypto Truth